Mann-Sein in der pädagogischen Arbeit

Weiterbildung Nr. 12.26

Was heißt es, als Mann in einem pädagogischen Beruf zu arbeiten? Wie werde ich angesehen? Worauf muss ich achten? Wie will ich mich selbst sehen? Wie mich einbringen und mit was?

Männer, die in der Pädagogik arbeiten, beschäftigen sich mit solchen Fragen. Leider tun sie das meistens jeder für sich allein - im Stillen. Deshalb möchte dieses Seminar dazu einladen, in einen Dialog über das "Mann-Sein in der pädagogischen Arbeit" zu treten. Von den eigenen Arbeits- und Selbsterfahrungen ausgehend, wollen wir gemeinsam versuchen, eine fachlich konturierte "Rolle Mann" zu entwerfen und zu füllen. Dabei sollen theoretische Ansätze von Gender, insbesondere Männlichkeit, mitberücksichtigt werden.

Referent:
Björn Klein, Sozialpädagoge, Fachreferent, Moderator, Themenbereiche Partizipation und Gender    

Zielgruppe:    
Das Seminar richtet sich vorrangig an Männer, die in pädagogischen Berufen tätig sind. Daneben ist es offen für alle Interessenten_innen aus pädagogischen oder angrenzenden Arbeitsfeldern.

Termin:    
Do., 24.09.2020, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Max. TN-Zahl:
15

Kosten:
81,-- Euro

Anmeldung:
bis 09.09.2020

Zum Online-Anmeldeformular

Haben Sie Fragen zu unseren Weiterbildungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schulbüro
Petra Alzer und
Birgitt Nowaschewski
Mo – Fr, 8 – 11 Uhr

Tel. 040 / 54 87-1601
E-Mail weiterbildung[at]diakonie-alten-eichen[dot]de

 

Online anmelden!

Anmeldeformular