Erzieher mit Kindern beim Essen und Trinken

Weiterbildung „Frühkindliche Bildung“ Bildung und Betreuung – von Anfang an!

 

Zielgruppe:

• Erzieher_innen,

• Sozialpädagogische Assistent_innen

• andere pädagogische Fachkräfte

• Mitarbeiter_innen im Krippenbereich

 

Umfang:

160 Stunden, davon 144 Stunden Theorie in 6 Modulen sowie 16 Stunden Hospitationen.

 

Termine:

Jeweils freitags 15.00 – 18.00 Uhr und samstags 10.00 – 17.30 Uhr

Modul I:         20./21.04. + 22./23.06.2018

Modul II:        14./15.09. + 19./20.10.2018

Modul III:       16./17.11. + 14./15.12.2018

Die weiteren Daten für die Schulungstermin in 2019 werden zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Informationen zu den Kosten entnehmen Sie bitte unserem Flyer

 

Inhalte

 

1. Haltung und Werte in der Arbeit mit Krippenkindern

In diesem Modul lernen Sie Konzepte der Krippenarbeit kennen, setzen sich mit dem Bild vom Kind auseinander und beschäftigen sich mit der pädagogischen Grundhaltung sowie dem Gelingen von Gesprächen.

 

2. Der Zusammenhang zwischen Bindung und Bildung

In diesem Modul lernen Sie die verschiedenen Bindungstypen kennen, beschäftigen sich mit der Beziehungsgestaltung und setzen sich mit verschiedenen Eingewöhnungsmodellen auseinander.

 

3. Kinder als Akteure ihrer Entwicklung

In diesem Modul erproben Sie verschiedene Möglichkeiten zur Beobachtung und Dokumentation, auch setzen Sie sich in diesem Modul mit der Planung von Angeboten und Projekten auseinander.

 

4. Krippenkinder und Körpergefühl / Sexualpädagogik

In diesem Modul stehen die Entwicklung und Förderung der Wahrnehmung und der Motorik im Zentrum. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit der frühkindlichen sexuellen Entwicklung sowie Konzepten der Sexualpädagogik.

 

5. Entwicklung der Sprache bei Krippenkindern

In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit der Sprachentwicklung und den Möglichkeiten der ganzheitlichen Sprachförderung im Krippenalltag.

 

6. Unterstützung der kindlichen und religiösen Selbstbildungsprozesse

In diesem Modul wird Raumgestaltung und der Raum als dritter Erzieher in den Blick genommen. Im Weiteren lernen Sie Möglichkeiten zur Gestaltung religiöser Erfahrungen im Alltag der Krippe kennen.

 

Weitere Informationen zur Weiterbildung und unserem Institut entnehmen Sie unserer aktuellen Broschüre.